Ihr schnellster Draht zu uns
Am Bahnhof 2
31863 Coppenbrügge
Mo - Fr 8.00 - 17.00
+ Termine nach Vereinbarung
05156 780 00 05
Kontaktieren Sie uns

Fachwerk- und Naturstein

Insbesondere im Bereich der Sanierung eines Fachwerkgebäudes ist fundiertes Wissen unerlässlich, um den dauerhaften Fortbestand des Gebäudes zu sichern. Das Fachwerk ist ein einfaches, aber sensibles System. Unfachmännisch vorgenommene Saniermaßnahmen können ein 200 Jahre altes Gebäude binnen 20 Jahren komplett zerstören. Denkmalschutzaspekte sind unbedingt zu beachten.

“Verwendung von Naturbaustoffen und ökologischen Elementen nahezu unerlässlich!”

In Zusammenarbeit mit der Denkmalschutzbehörde können aber auch in einem denkmalgeschützten Gebäude durch geeignete Maßnahmen gute und vor allem wirtschaftliche Ergebnisse erzielt werden, die modernen Anforderungen entsprechen und individuellen Wünschen und Vorstellungen gerecht werden.
Hier ist die Verwendung von Naturbaustoffen und ökologische Elementen nahezu unersetzlich!

Einsatz modernster Aufmaßtechnik

Moderne elektronische Aufmaßtechnik und Computer gesteuerte Maschinen gepaart mit traditioneller Handwerkskunst ließen diese filigrane Eingangstreppe aus Naturstein, Granit, entstehen. Einfach und schön.
Wessel Hochbau arbeitete in Duingen. Das vorhandene Verbundsteinpflaster der Eingangstreppe zum Einfamilienhaus wurde aufgenommen und durch einen maßgefertigten Naturstein ersetzt. Die Tritt- und Setzstufen sind in einen Drainagemörtel gelegt. Unter dem Drainagemörtel befindet sich eine Horizontalsperre. Abrundend sorgen Entwässerungsöffnungen für eine dauerhafte Baumaßnahme. Ein Unternehmen aus Nordstemmen lieferte die Natursteinplattten.